Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, ein Spielproblem haben und Hilfe benötigen, rufen Sie 1-800 GAMBLER an

CR7 denkt nicht an Wechsel

28 August 2020 11:09:00 EST
Cristiano Ronaldo will mit Juve „die Welt erobern“.

Cristiano Ronaldo hat den Gewinn der Champions League mit Juventus Turin auch im zweiten Anlauf verpasst. Der portugiesische Superstar denkt aber gar nicht daran, die „Alte Dame“ deswegen schon wieder zu verlassen. Ronaldo hat mit Juve noch viel vor.

Cristiano Ronaldo wurde im Sommer 2018 für 117 Millionen Euro von Real Madrid geholt, um für Juventus Turin endlich mal wieder die Champions League zu gewinnen. Bislang ist diese Mission gescheitert. Erst das Aus gegen Ajax, in diesem Jahr war gegen Lyon Endstation. Ronaldo wurde daraufhin mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Nun bezog der Portugiese Stellung zu den Spekulationen. Seine Zukunft sieht er weiterhin in Turin.

„Während ich mich auf meine dritte Saison als Juventus-Spieler vorbereite, sind mein Geist und mein Ehrgeiz höher als je zuvor. Ziele. Siege. Hingabe. Professionalität“, schrieb Ronaldo auf „Instagram“ und weiter: „Mit all meiner Kraft und mit der Hilfe meiner Teamkollegen und des gesamten Juventus-Personals arbeiten wir wieder daran, Italien, Europa und die Welt zu erobern!“

Zumindest national hatte CR7 mit der „Alten Dame“ schon Erfolg. In seinen beiden Jahren beim Rekordmeister holten die „Bianconeri“ den Scudetto und einmal den italienischen Supercup. In der anstehenden Spielzeit sollen weitere Trophäen folgen.

In der Meisterschaft zählt Juve mit 251.00 wieder einmal als Top-Favorit vor Inter Mailand. Auch in der Champions League haben die Turiner mit 1.90 Chancen, wenngleich die Konkurrenz mit Bayern München (1.90), Manchester City (1.44), dem FC Liverpool (2.75), Paris (1.90) und Real Madrid (8.00) deutlich größer ist.

Holen Sie sich dank der Live-Bilder von bet365 jedes Jahr über 60.000 Events live direkt zu sich nach Hause auf den PC!

Wettübersicht - Fußball