Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, ein Spielproblem haben und Hilfe benötigen, rufen Sie 1-800 GAMBLER an

Serie A: AC Mailand zu Gast im Olimpico

24 April 2022 11:45:04 EST
Kann Trainer Stefano Pioli mit dem AC Mailand die Tabellenspitze zurückerobern?

Am Sonntagabend trifft der Tabellenzweite AC Mailand auf Lazio Rom. Während die Rossoneri den Scudetto im Visier haben, geht es für die auf Rang sechs positionierten Römer um den Einzug in die Europa League.

Der sechste Platz würde Lazio nicht direkt für die Teilnahme am europäischen Geschäft qualifizieren. Um dem Ziel Europa League einen Schritt näher zu kommen, benötigen die Adler am Sonntag einen Sieg gegen den Tabellenzweiten. Auf dem fünften Rang rangiert ausgerechnet Lokalrivale AS mit zwei Zählern Vorsprung. Mehr Motivation dürfte eigentlich nicht möglich sein.

Die Rossoneri liegen aktuell auf dem zweiten Platz, mit einem Zähler Rückstand auf Inter. Doch das klingt vielversprechender als es tatsächlich ist. Denn zuletzt hat der Traditionsklub einige Punkte liegen lassen und schlichtweg zu oft Remis gespielt. Inter hat zudem ein Spiel weniger. Die AC könnte also jedes Spiel gewinnen und sich trotzdem nicht sicher sein, dass am Ende die Meisterschaft winkt. Ein Sieg ist bei einer Quote von 2.30 also Pflicht. Ein Tipp auf Lazio hingegen bringt eine Quote von 3.00 ein, während ein Remis bei einer Quote von 3.50 angesetzt ist.

Serie A: Meisterrennen in Italien bleibt spannend

Serie A: Fernduell um die Spitze

Serie A: Derby d'Italia

Serie A: Neue Herausforderung für Dybala


Formcheck: Lazio Rom

Für Lazio Rom steht mit dem AC Mailand ein ganz schwerer Brocken auf dem Programm. Doch die Vorzeichen für einen Sieg stehen unter keinem so schlechten Stern, zumal die Römer bislang eine bockstarke Rückrunde spielen. Sieben Siege in 14 Spielen sind eine starke Bilanz. In der Rückserie hat Lazio bislang nur dreimal verloren. Nach zwei Dreiern in Serie gab es zuletzt allerdings ein Remis gegen den FC Turin. Lazio hat in dieser Saison so seine Probleme mit den ganz großen Klubs. Gegen die Roma sowie Neapel hagelte es im März beziehungsweise Ende Februar Pleiten. Und beim jüngsten Aufeinandertreffen mit dem AC Mailand im Coppa Italia gab es seine saftige 0:4-Niederlage. Nun soll am Sonntagabend die Revanche folgen. Die Hoffnungen ruhen dabei auf Torjäger Ciro Immobile. Der italienische Angreifer hat in dieser Spielzeit schon satte 25 Tore erzielt. Auch gelten die Römer als heimstarke Mannschaft. Zuzutrauen ist dem Team von Coach Maurizio Sarri der Sieg allemal.


Formcheck: AC Mailand

Für den AC Mailand geht es nicht nur um Platz eins, sondern auch um Wiedergutmachung für die jüngste Pokalhalbfinalpleite gegen Inter Mailand. Das 0:3 unter der Woche gegen den Lokalrivalen war ein herber Rückschlag. Dabei liest sich das Ergebnis klarer, als das Spiel tatsächlich war. Auch der AC hatte seine Chancen. Doch am Ende wollte der Ball nicht hinter die Linie. Die Wut der Rossoneri dürfte groß sein. Und da es um nicht weniger als den Scudetto geht, wird das Team in Rom voll auf Angriff spielen. Zwar hat der Klub aus Mailand in der Liga seit dem 17. Januar nicht mehr verloren, allerdings auch zu oft Remis gespielt. Gegen Lazio aber ist davon auszugehen, dass die Spieler bis in die Haarspitzen motiviert sein werden.


Prognose

Dennoch ist mit einer engen Partie zu rechnen. Beide Teams benötigen dringend den Sieg. Die Rossoneri sind auswärts nicht nur gefährlich, sondern reisen auch mit der Wut aus der Pokalniederlage ins Olimpico. Hinzu kommt, dass Mailand beide Duelle in dieser Saison gegen Lazio bereits deutlich gewonnen hat. Ein Tipp auf das Auswärtsteam macht daher durchaus Sinn.

Fußball Wetten

Zum Spielen müssen Sie älter als 21 sein.
Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, ein Spielproblem haben und Hilfe benötigen, rufen Sie
1-800 GAMBLER an.
Hillside (New Jersey) LLC wird von der New Jersey Division of Gaming Enforcement unter der temporären Lizenznummer # 477-50 reguliert
© 2001-2022 bet365. Alle Rechte vorbehalten.
bet365 verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um einen besseren und individuelleren Service bereitstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in den Richtlinien zu Cookies.
Cookies einstellen
Annehmen
Performance-Cookies
Performance-Cookies verbessern das Benutzererlebnis, indem sie auf anonyme Weise Informationen über Präferenzen einholen. Sie werden intern verwendet, um aggregierte Statistiken zu den Besuchern unserer Webseiten zu liefern.
Annehmen
Essenzielle Cookies
Einige Cookies sind für die Funktionsfähigkeit der Webseite notwendig und können nicht deaktiviert werden. Dazu gehören:
Session-Management
Regeln Informationen zu Benutzersitzungen und machen das Browsen auf der Webseite möglich.
Funktionalität
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen, mithilfe derer bestimmte Benutzereinstellungen wiedererkannt werden können, z.B. Spracheinstellungen, Datensortierung, Medieneinstellungen. Diese Cookies verbessern gleichzeitig das Nutzererlebnis, da beispielsweise verhindert wird, dass Kunden die gleiche Nachricht zweimal angezeigt bekommen.
Betrugsprävention
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen, die der Betrugsprävention auf der Webseite dienen.
Tracking
Die hier verwendeten Cookies speichern Informationen darüber, wie Nutzer auf der Webseite gelandet sind. Dies muss aufgezeichnet werden, damit Werbepartner entsprechend vergütet werden können.